Lasiodora parahybana

10,00 €
(1 Stück = 10,00 €)
Auf Lager
Lieferzeit: 1-7 Tag(e)

Beschreibung

Bezeichnung: Lasiodora parahybana (brasilianische Riesenvogelspinne)
Herkunft:
Südamerika
Lebensweise:
Bodenbewohner
Größe, adult:
bis 10 cm
Temperatur:
ca.: 23°C – 26°C
Luftfeuchte:
ca.: 70-85%



Beschreibung


Mit einer Körperlänge von bis zu 10 cm zählt die Lasiodora parahybana zu den größten Vogelspinnen weltweit. Sie hat eine schwarze Grundfärbung und gekräuselte rosa-beige Behaarung. Die Männchen sind insgesamt etwas kleiner und haben eine Lebenserwartung von 4-5 Jahren. Die Weibchen können bis zu 25 Jahre alt werden und erreichen mit 3-5 Jahren die Geschlechtsreife.

Diese sehr selbstbewussten Tiere werden oft als aggressiv bezeichnet, obwohl ich beobachten konnte das sie zuerst sehr wehrhaft sind und dann doch die Flucht ergreifen wenn möglich. Während man im Terrarium arbeitet (z.B. Wasserschalen ausbuddelt/reinigt) ergreift die Lasiodora parahybana nicht gleich die Flucht wie es andere Vogelspinnen meist machen, sondern sie kommt näher und betastet die vermeidliche Störung neugierig. Bei uns kommt es auch oft vor das die Tiere in die Pinzette beißen weil sie diese vermutlich mit Beute verwechseln.

Die Lasiodora parahybana macht auch oft Gebrauch von ihren Brennhaaren. Vor jeder Häutung zum Beispiel wird das gesamte Versteck (vermutlich zum Schutz) mit Brennhaaren ausgelegt. Auch wenn man die Tiere mal umsetzen muss verteilen sie großzügig ihre Brennhaare in der Umgebung.


Erstbeschreibung: 1917 von Mello-Leitão


Verbreitung


Ihren Artnamen verdankt die Lasiodora parahybana dem Fundort des Holotyp (ein einzelnes Weibchen) die im Nordosten Brasiliens im Bundesstaat Paraiba (das Paraiba Gebiet hieß damals Parahyba)
nahe dem Campina Grande gefunden wurde.

Sie bewohnt Trockenwälder und Strauchsteppen mit eher trockenem Klima. Ihre Verstecke bilden Wurzeln, Steine und auch Rinde. Wobei adulte Tiere tagsüber immer zu sehen sind.


Terrarium


Da es sich hier um eine Groß werdende Vogelspinne handelt, die nicht so sehr wie andere Spinnen an ihrem Versteck gebunden ist, sollte das Terrarium für adulte Tiere auch dementsprechend Groß gewählt werden. Adulte Weibchen werden bei uns in Terrarien mit den Maßen 60x40x40 cm gehalten. Der Platz wird auch komplett genutzt. Da die Tiere auch gerne buddeln, sollte auch grabfähige Erde (10-15cm hoch) genutzt werden. Auch eine Wasserschale sollte nicht fehlen. Da die Tiere eher trockene Gebiete bewohnen, reicht es aus die Ecke im Terrarium mit der Wasserschale stets feucht zu halten, und den Rest des Terrariums alle 4-6 Wochen etwas zu benebeln.


Für die aktuelle Größe empfehlen wir: Aufzuchtdose eckig 1600 ml

Zusätzliche Produktinformationen

aktuelle Größe
1-1,5 cm KL