Grammostola rosea

35,00 €
Lieferzeit: 1-7 Tag(e)

Beschreibung

Bezeichnung: Grammostola rosea (Rote Chile-Vogelspinne)
Herkunft:
Chile, Argentinien und Bolivien
Lebensweise:
Bodenbewohner
Größe, adult:
bis 6 cm
Temperatur:
ca.: 22°C – 26°C
Luftfeuchte:
ca.: 65-75%


Beschreibung


Ein Klassiker unter den Vogelspinnen und bis heute ein schönes Terrarientier. Die Grammostola rosea war meine erste Vogelspinne die ich 2007 bei einem örtlichen Händler erworben habe. Farblich variieren die Tiere von einem schönen rosa (woher auch der Name kommt) bis hin zu einem bräunlichen Farbton. Sie hat eine schöne kurze Behaarung am ganzen Körper und wirkt dadurch sehr flauschig. Am Hinterleib (Abdomen) verfügt sie wie viele neuweltliche Vogelspinnenarten über Brennhaare die sie zur Verteidigung mit den Hinterbeinen löst, diese werden aber nach der Häutung wieder vollständig regeneriert.


Beschrieben: 1837 als „Grammostole rosea“ von Charles Athanase Walckenaer


Verbreitung


Sie bewohnt selbst angelegte Wohnröhren in den feuchten Regionen von Chile, Bolivien und Argentinien. Ihre Wohnröhren können bis zu einem Meter Tief in der feuchten Erde angelegt sein. Dies sollte auch bei der Terrarienhaltung beachtet werden.


Terrarium


Für diese wunderschönen Spinnen ist ein ausreichender Bodengrund unerlässlich. Wir empfehlen für ein Adultes Tier ein Terrarium von 30x30x30 cm und einen gut feuchten Bodengrund der mindestens 10cm hoch sein sollte. Optimal wäre eine ecke in der man eine Höhle z.B. mit der Hand formt, und diese dann mit mit ein Stück Kork stabilisiert. Ich lege dazu ein Stück Kork auf eine Mulde, und bedecke das Stück Kork dann mit etwas Erde. Diese Wohnhöhlen werden gut von den Tieren angenommen. Abgesehen vom feuchten Boden sollte auch stets eine Wasserschale zur Verfügung stehen.

Zusätzliche Produktinformationen

aktuelle Größe
2.-3. FH